Buchtipp

Kyle Idleman

Das Ende vom Ich

Dem echten Leben Raum geben

 

 

Zerbrechen, um ganz zu werden? Trauern, um Trost zu erfahren? Leer sein, um echte Erfüllung zu erleben? Sterben, um zu leben? Die Versprechen, die Jesus gibt, hören sich zuweilen sehr paradox an. Wie ist da ein geistliches Leben in Fülle möglich? Anhand der Bergpredigt und vielen Beispielen aus seinem eigenen Leben erklärt Erfolgsautor Kyle Idleman dieses "Jesus-Prinzip". Wenn wir mit unserem Ich am Ende sind, kann Gott mit uns beginnen, und wir werden echte Veränderung erleben!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0