Wayne Jacobsen / Dave Coleman

Der Schrei der Wildgänse

 

Aufbrechen zu einem freien Leben in Christus jenseits von Religion und Tradition. Wie können wir heute als Einzelne und in Gemeinschaft ganz praktisch in der Freiheit leben, zu der uns Christus befreit hat? Wie können wir religiöse Zwänge entlarven, die uns diese Freiheit immer wieder rauben wollen? Die Autoren beantworten anhand der spannenden Geschichte von Jake, zu Beginn noch Co-Pastor einer Freikirche, diese Fragen. Jake ist mit seinem Christsein und Gemeindeleben zufrieden, bis sich Dinge in seinem Leben ereignen, die ihn vor einige Fragen stellen, und bis er auf diesen nicht einzuordnenden Fremden trifft …

Dieser redet von Jesus, als habe er ihn persönlich gekannt. Seine Art zu leben erschüttert Jakes bisherige Überzeugungen bis ins Mark. Ist er etwa Johannes, der Jünger, von dem Jesus sagte, er werde vielleicht leben, bis er wiederkommt? Mit Hilfe dieses seltsamen Fremden gelingt Jake schließlich, seinen größten Ängsten ins Auge zu sehen, extrem schwierige Umstände zu meistern und schließlich eine Freude und eine Freiheit zu erleben, wovon er bisher bestenfalls träumen konnte.

Download
Leseprobe
1. Die Begegnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.9 KB
Download
Leseprobe
2. Ein Spaziergang im Park.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.6 KB

 

Ja: 14   Nein: 2