William MacDonald

 

William MacDonald (7.1.1917 – 25.12.2007) verbrachte seine Kindheit in Schottland. Jeden Abend beschloss sein Vater als strenger Presbyterianer den Tag mit einer Familienandacht, ohne selbst eine persönliche Beziehung zu Gott zu haben. Mehr lesen... 


William MacDonald

Wahre Jüngerschaft

 

Ein Nachfolger Jesu, ein Jünger, zu sein, ist nicht der bequemste Weg durchs Leben. Jüngerschaft ist kompromisslose Hingabe, ist ein Kampf, der allen Einsatz kostet - und lohnt. Klar und ohne Abstriche stellt William MacDonald die biblischen Aussagen in den aktuellen Bezug unseres Alltags. Die Herrschaft Jesu soll konkret werden. Das ist es, was Jüngerschaft letzlich auszeichnet. Wer Gott so zur Verfügung steht, lebt zu Seiner Ehre und wird auch anderen Menschen zum Segen.

Download
Das Buch als pdf
Wahre Jüngerschaft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 405.7 KB

William MacDonald

Der vergessene Befehl: Seid heilig!

 

Gottes Marschbefehl lautet »Seid heilig« – d.h. passend für Gottes Gegenwart – und gute Repräsentanten von Jesus Christus in dieser Welt. Ist diese Forderung nur eine Utopie? William MacDonald nimmt sich dieser brennenden Frage an, indem er nachweist, dass die Forderungen Gottes nach einem geheiligten Leben seiner Kinder nicht an der Realität scheitern müssen. 25 Jahre nach dem Buch »Wahre Jüngerschaft« hat William MacDonald erneut ein aufrüttelndes Buch geschrieben, in dem er sich nicht scheut, bis in die verschwiegensten Winkel unseres Alltags hineinzuleuchten und gleichzeitig Wege zur Heiligung aufzuzeigen.

Download
Das Buch als pdf
Der vergessene Befehl - Seid heilig..pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB

William MacDonald

Die Gnade Gottes

 

Der Autor zeigt, was die Bibel über die völlige Verlorenheit des Menschen sagt und welch einen Wert andererseits das vollkommene Opfer Jesu Christi in Gottes Augen hat und welche wunderbaren Auswirkungen daraus für jeden Glaubenden entstehen. Der hohe Preis unserer Erlösung, aber auch die Dimensionen der Gnade Gottes werden beeindruckend vorgestellt und wecken Liebe und Hingabe zu dem, durch dessen Armut wir reich geworden sind.

Download
Das Buch als pdf
Die Gnade Gottes - William MacDonald.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

William MacDonald

Zerbrich mich, Herr!

 

In diesem Buch behandelt MacDonald zwei äußerst wichtige Disziplinen des geistlichen Wachstums. Im ersten Teil geht es um die Notwendigkeit und den Wert geistlicher Zerbrochenheit und ihre segensreichen Auswirkungen auf das persönliche Leben sowie auf die Familie und die Gemeinde. Im zweiten Teil (»Wie ein Mensch denkt«) macht der Autor deutlich, dass die Kontrolle des Gedankenlebens eine der wichtigsten Disziplinen ist, in welcher sich jeder Christ üben muss, wenn sein Leben zur Verherrlichung Gottes dienen soll.

Download
Das Buch als pdf
Zerbrich mich, Herr!.pdf
Adobe Acrobat Dokument 533.4 KB

William MacDonald

Trachtet zuerst ...

 

In dieser aktuellen Schrift geht es um Prioritäten, die der junge Christ für sein Leben bestimmen muss, um Erziehungsziele christlicher Eltern und um einen biblischen und glaubwürdigen Lebensstil für Jung und Alt, gerade was materielle Dinge betrifft. Dieses Buch ist eine Zusammenfassung von drei Artikeln, von denen bisher zwei als Broschüren herausgegeben wurden (»Haschen nach Wind«, »Als Jesus in mein Haus kam«). Weil diese Artikel die Mängel und Fehlentwicklungen unter uns Christen sehr deutlich, aber doch auch seelsorgerlich behandeln, sollte man dieses Buch bei jeder Gelegenheit empfehlen oder weitergeben.

Taschenbuch 64 Seiten

Download
Das Buch als pdf
Trachtet zuerst....pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

William MacDonald

Sicher in Gottes Hand

 

Schon seit den ersten Tagen der Gemeinde debattiert man über die entscheidende Frage: Ist ein Gläubiger für alle Ewigkeit errettet, oder kann er seine Errettung verlieren, wenn er sündigt? Auf der einen Seite stehen die Calvinisten, die an das Ausharren der Heiligen glauben – oder besser gesagt an das Ausharren Christi. Auf der anderen Seite stehen die Arminianer, die lehren, dass die Errettung an Bedingungen geknüpft ist. Man muss zugeben, dass es für beide Auffassungen Schriftstellen zu geben scheint, die die jeweilige Ansicht stützen. Und auf beiden Seiten gab es vorbildliche Gläubige. Der Autor tritt mit großer Demut an die Schrift heran, um den Leser zu einer Überzeugung zu führen.

Paperback 192 Seiten

Download
Das Buch als pdf
Sicher in Gottes Hand.pdf
Adobe Acrobat Dokument 499.5 KB

William MacDonald

Joseph erinnert mich an Jesus

 

Es gibt mehr als hundert Bezüge zwischen dem Leben Josephs und dem des Herrn Jesus, so ist es kein Wunder, wenn sich unsere Herzen zu ihm hingezogen fühlen. Die Bibel sagt nirgends, er sei ein Abbild Christi, doch sind die Ähnlichkeiten unübersehbar. Wir können seine Geschichte nicht lesen, ohne an den Retter der Welt zu denken. Joseph lebte 2000 Jahre vor Jesus, und Menschen, die sich natürlich nicht absprechen konnten, schrieben die Biografien beider, trotzdem besteht eine frappierende Vergleichbarkeit. Das wird deutlich, sobald wir uns dem heiligen Wort zuwenden. Es überrascht darum nicht, dass Joseph im 1. Buch Mose einen breiteren Raum einnimmt als jede andere Person.

Paperback 128 Seiten

Download
Das Buch als pdf
Joseph erinnert mich an Jesus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 304.4 KB

William MacDonald

Licht für den Weg

Tägliche Andachten

 

William MacDonald ist als Autor von »Wahre Jüngerschaft«, zahlreichen Bibelauslegungen und hilfreichen Büchern zu seelsorgerlichen Themen bekannt geworden. Seit 1973 schult er Missionare und Gemeindemitarbeiter in einem Trainingsprogramm in San Leandro (Kalifornien). In diesem Andachtsbuch kommt eine seltene Gabe zum Tragen, »alte« Wahrheiten aktuell und schwierige Themen leicht verständlich auszulegen. Die täglichen Andachten haben aber trotz leichter Verständlichkeit Tiefgang. Darüber hinaus zitiert der Autor viele Männer der Kirchengeschichte, sodass der Leser auch in dieser Beziehung einen weiten Horizont bekommt und die Andachten sehr lebendig werden.

gebunden 380 Seiten

Download
Das Buch als pdf
Licht für den Weg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

William MacDonald

Das tat Gott

 

Ein evangelistisches Buch, das sich gerade zur Weitergabe an solche richtet, die sich als »religiös« bezeichnen, aber kein klares biblisches Evangelium kennen. Es stellt die Größe der göttlichen Gnade vor und erklärt, wie der große Gott durch den stellvertretenden Tod seines Sohnes das Problem der Sünde gelöst hat. Auch der Gegensatz zwischen Gesetz und Gnade kommt ausführlich zur Sprache. Die völlige Unmöglichkeit, durch gute Werke etwas zur Errettung beitragen zu können, wird deutlich herausgestellt. Als gebundenes Buch mit vielen Fotos und Grafiken ein ideales Geschenk für Krankenbesuche etc.

gebunden, 128 Seiten

Download
Das Buch als pdf
Das tat Gott.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

William MacDonald

Ein Gott der Wunder tut

 

Die faszinierendsten Wunder Gottes sind oft jene, die im Kleinen, Raffinierten und Verborgenen geschehen. Ob in der Schöpfung mit dem genialen Gefüge der Organismen, ob in der Vorsehung als Lebenspuzzle oder in den mannigfachen Plänen, wie Menschen zum Ergreifen ihrer Erlösung geführt werden – in seinen tagtäglichen Wundern erweist Gott seine Macht, seine Souveränität, seinen Einfallsreichtum, seinen Humor und nicht zuletzt seine unfassbare Liebe zu uns als seinen Geschöpfen. Durch viele Beispiele zeigt uns der Autor Gottes Wirken und wunderbares Handeln auf und versetzt uns somit in Erstaunen und Begeisterung über unseren Gott.

gebunden 160 Seiten

Download
Das Buch als pdf
Ein Gott der Wunder tut.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

William MacDonald

Nimm mein Leben

 

Was würde geschehen, wenn Gläubige das Kreuz Jesu Christi betrachten und darüber nachdenken würden, was dort wirklich geschah? Überwältigt von dem Ausmaß und der Größe ihrer Errettung würden sie nicht anders können, als zu Anbetern zu werden. Sie könnten gegenüber ihren Mitmenschen nicht davon schweigen. Weltliche Wünsche würden ihre Faszination verlieren, und sie würden sich rückhaltlos dem Herrn und seinem Dienst hingeben - die Welt würde evangelisiert werden. Utopische Wunschträume? Dieses Buch zeigt, dass der Kreuzestod Christi auf Golgatha uns nicht so beeindruckt, wie er sollte. Aber es hilft auch zu einer konsequenteren Hingabe.

gebunden 224 Seiten

Download
Das Buch als pdf
Nimm mein Leben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 491.3 KB

William MacDonald

Kommentar zum Neuen Testament

 

Bei diesem Vers-für-Vers-Kommentar geht es dem bekannten Autor vor allem darum, die Person Jesu Christi großzumachen, Zusammenhänge der Schrift zu verdeutlichen, die Gedanken Gottes darzulegen und so Auslegung mit Auferbauung zu verbinden. Daher sind die Ausführungen stets praxisbezogen und erfrischend zu lesen. Schwierige Bibelstellen werden nicht einfach übergangen, sondern ausführlich erklärt, und wichtige Themen in Exkursen behandelt.

gebunden 1488 Seiten

Download
Das Buch als pdf
Kommentar zum Neuen Testament.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.0 MB

William MacDonald

Kommentar zum Alten Testament

 

Bei diesem Kommentar geht es dem bekannten Autor vor allem darum, Zusammenhänge der Schrift zu verdeutlichen, die Gedanken Gottes darzulegen und so Auslegung mit Auferbauung zu verbinden. Daher sind die Ausführungen stets praxisbezogen und erfrischend zu lesen. Schwierige Bibelstellen werden nicht einfach übergangen, sondern ausführlich erklärt, und wichtige Themen in Exkursen behandelt. Psalmen, Sprüche und das Buch Prediger werden Vers für Vers behandelt. Die Kommentare zum Text werden durch praktische Anwendungen geistlicher Wahrheiten und, wo angemessen, durch typologische Studien ergänzt. Abschnitte, die auf den kommenden Erlöser hinweisen, werden hervorgehoben und eingehender behandelt. Die Psalmen, die Sprüche und das Buch Prediger werden Vers für Vers behandelt, zum einen, weil sie sich nicht leicht zusammenfassen lassen, zum anderen, weil die meisten Gläubigen sie eingehender studieren möchten.

gebunden, 1184 Seiten

Download
Das Buch als pdf
Kommentar zum Alten Testament.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.0 MB